webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Camba Weizendoppelbock

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Camba Bavaria GmbH / Truchtlaching


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

13.07.2017


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Weizenbock


Alkoholgehalt:

7,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes dunkelrot


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

malzig, leicht säuerlich


Geschmack:

malzig, leicht fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ich kann es gar nicht oft genug sagen: Ich finde Weizenböcke einfach klasse. Diese Mischung aus fruchtigen und würzigen Aromen gefällt mir einfach. So freue ich mich besonders auf das "Camba Weizendoppelbock" mit seinen 7,3%vol. Alkohol. Im Glas ist der Schaum nicht sonderlich ausgeprägt, dafür ist das trübe Dunkelrot noch ansehnlicher. Eine feine Säure ist zu riechen, der erste Schluck bietet dann viele fruchtige Aromen. Die leichte Säure verschwindet schnell, dann kommen Kirschen und rote Beeren durch. Lecker. Auch eine Nuance Honig schimmert durch. Vom Alkohol schmecke ich gar nichts, was auch genau so sein soll. Und weil es viele fruchtige Aromen hat, ist es noch "gefährlicher". 7,3%vol. sind nun mal eine Hausnummer. Viele Flaschen kann man davon nicht trinken. Süffig ist es, die Kohlensäure hält sich eher zurück, der Hopfen kommt erst ganz zum Schluss durch. Dann ist es auch nur bedingt würzig. Eine leichte Banane ist noch zu schmecken, die Süße ist gut ausgebildet und nicht übertrieben. Zusammen mit dem langen Abgang kann ich sagen: Ein leckerer Weizenbock. Acht Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Camba Pale Ale

Camba Wilderer Weisse

Camba Märzen


Camba Hell

Camba Imperial Pils

Camba Weissbier


Camba Dunkel

Camba IPA

Camba Amber


Camba Simcoe Weisse

Camba Hopla





Impressum