webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Cairngorm Trade Winds

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Cairngorm Brewery / Loch Ness Brewery / Aviemore


Herkunft:

Großbritannien


Getestet am:

25.10.2022


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

4,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hefe, Weizen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

blumig, nach Zitrone


Geschmack:

nach Zitrusaromen, würzig, trocken, leicht holzig, subtile Süße, etwas Holunder, sehr langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus Schottland stammt dieses Bier, das auf den Namen "Cairngorm Trade Winds" hört. Dabei handelt es sich um ein Weißbier nach amerikanischer Art, das Aromen von Zitrus, Weizen und Holunder haben soll. Das hört sich interessant an, der Alkoholgehalt beträgt auch nur 4,3vol.%. Eingeschenkt ist es okay: Das Goldgelb ist unter einer geringen Schaumkrone zu sehen, der Geruch bietet ein Potpourri an Zitrusfrüchten und floralen Aromen. Geschmacklich ist es sehr gut. Auch hier kommen blumige Aromen durch, die leicht holzige und würzige Noten liefern. Dementsprechend würzig und trocken ist das Bier. Aber es bringt Spaß zu trinken, denn die Zitrusaromen sind subtil, aber schmeckbar. Den Weizen kann man schmecken, dann wird es würziger und runder, der Hopfen liefert einen würzigen Körper. Zum Ende hin ist der Holunder tatsächlich deutlich zu schmecken. Das hätte ich so auch nicht erwartet. Aber unterm Strich ist das "Cairngorm Trade Winds" richtig lecker. Auch weil ganz zum Schluss erdige Aromen hinzukommen und damit die schottische Herkunft offenbaren. Sehr gut!


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Cairngorm Sheepshaggers Gold

Loch Ness Light Ness





Impressum