webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Büchenbacher Vollbier

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Herold / Büchenbach-Pegnitz (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

14.10.2005


Testobjekt:


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

sattes bernstein


Schaumkrone:

relativ viel, sehr cremig


Geruch:

stark malzig


Geschmack:

malzig, mild, kernig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Beck'n'Bier ??? Ich kenn nur Bed'n'Breakfast... Nun gut, man lernt nicht aus. Wir haben also nun ein Bier aus Büchenbach vor uns stehen, ein Vollbier, um genau zu sein. Ein sattes bernstein mit einer Menge Schaum ist am Start. Und hät man die Nase ans Glas, weiß man gleich, wohin der Zug fährt. Sehr malzig, und nur wenig gehopft. Das Malz hat sogar so eine leichte Nussnote.  Sehr interessant, dass muss ich ja zugeben. Würzig, sättigend. Ein wahres Vollbier. Nun gut, der Name lässt zwar vermuten, dass man davon voll wird, aber nicht nach den ersten beiden, denn dieses Bier aus Franken hat "nur" 4,6%vol., also weniger als der Durchschnitt. Trotzdem schmeckt dieses Bier überdurchschnittlich gut. Sehr süffig und absolut bodenständig. Es handelt sich hier wahrlich um ein tolles Bier. Oberes Drittel.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

beerlover
2016-11-11

Das Beck'n Bier ist ein echter Klassiker der Region Fränkische Schweiz und genau so wie es sein soll: Eine Brauerei, die nur ein, aber dafür ausgesprochen leckeres und durchwegs hochwertiges Bier macht. Trotz des dunklen Farbtons nicht zu süß, dabei süffig und lang im Abgang. Eine absolut sichere Bank, die den meisten Bierliebhabern ausgezeichnet schmecken dürfte. Von mir eine 10/10.







Impressum