webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Brussels Beer Project Grosse Bertha

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Brouwerij Anders! NV / Halen


Herkunft:

Belgien


Getestet am:

02.09.2015


Testobjekt:

0,33l-Vichy-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

7,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht nach Banane


Geschmack:

malzig, fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für Brussels Beer Project


Fazit:

Und noch ein Bier aus dem Hause "Brussels Beer Project". Dieses Mal das "Grosse Bertha". Der Name verrät es schon, ein Bier nach deutscher Brauart ist an der Reihe. In dem Fall hat man sich am deutschen, hellen Weißbier gehalten. Und das quasi mit einem Tripel verheiratet. Was dabei herauskam? Das wissen wir gleich. Das Aussehen ist absolut in Ordnung. Ein hefetrübes Goldgelb ist zu sehen, der Schaum ist fest und der Geruch hat einen schön bananigen Geschmack zu bieten. Geschmacklich ist es auch richtig gut. Richtig schön spritzig ist es, mit einem feinen Weizenmalz-Aroma und einer geringen Menge an den für belgische Witbiere typischen Nelken- und Koriander-Geschmack. Hier kommt eine feine Banane durch. Auch der erhöhte Alkoholgehalt sorgt für eine Menge Volumen. Fruchtig, leichte Zitrusaromen lugen durch, ist es, auch ein paar rote Beeren (Himbeeren) schimmern durch. Sehr frisch und nur mäßig würzig ist das Bier. Der Hopfen sorgt nur für eine durchschnittliche Bittere. Echt gut. Deshalb bekommt das Bier auch die volle Punktzahl!


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ben's IPA

Brussels Beer Project Delta

Brussels Beer Project Dark Sister


Onkel Jupp Blütentracht Pale Ale

Onkel Oscar Cascara Wit

Cabardouche Blonde Stoot


Bruut Eigenweiss

Oedipus Mannenliefde





Impressum