webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Brouwerij 't IJ Plzeň

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Brouwerij 't IJ / Amsterdam


Herkunft:

Holland


Getestet am:

30.03.2010


Testobjekt:

0,33l-Vichy-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

extrem viel


Geruch:

hefig, nach Koriander


Geschmack:

sehr spritzig, bitter, nach Koriander, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

Das ist der 3600. Biertest !!!!


Fazit:

Hurra... Der 3600. Biertest ist online! Wenn das mal kein Grund zum Feiern ist. Auf die nächsten 3600 Biertests... Und das Jubiläumsbier ist dann auch gleich ein ganz Besonderes. Das "Brouwerij 't IJ Plzeň" ist ein unfiltriertes, obergäriges Pilsener. Das beißt sich zwar, denn Pilsbiere sind untergärige Biere, aber der Holländer sieht das wohl anders. Zumal hier die Hefe auch nachträglich dem Bier beigemischt wurde. Sei's drum. Gebraut wird dieses Bier in der Amsterdamer "Brouwerij 't IJ" im Osten der Stadt und der Braumeister ist ein ganz witziges Kerlchen. Wenn er seine spontanen Brauerei-Führungen macht, gibt es immer eine Menge zu Lachen. Die Biere werden zudem alle aus biologisch angebauten Zutaten gebraut, auch dass ist löblich. Nun denn, wollen wir dieses tschechisch geschrieben Pilsener probieren. Erst einmal entwickelt sich eine extreme Menge Schaum. Mein Gott, da dauert das Einschenken ja Stunden, weil auch die Festigkeit des Schaums durch die Unmengen von Hopfen extrem ist. Darunter bildet sich ein unfiltriertes Goldgelb heraus. Der erste Schluck ist auch wieder der Hammer. Man nimmt einen kleinen Schluck und muss sofort Angst bekommen, dass einem die Kauleiste durch den Überdruck auseinander berstet. Die Kohlensäure ist wirklich der Hammer. Geschmacklich ist es zum Teil als Pilsbier zu erkennen. Eine unglaubliche Bittere tut sich direkt nach wenigen Millisekunden auf. Aber auch eine ziemlich ausgeprägte Koriandernote. Dazu bekennt sich unser lieber Braumeister auch, das wird des Öfteren während seiner Führung erwähnt. Nach diesem ersten "Schreck" wird es dann für ein paar Sekunden ruhiger, leichte Zitrusnoten stechen durch. Und ein Hauch von Ananas kann man erschmecken. Man muss zugeben: Dieses Amsterdamer Bier ist nun überhaupt nicht mit anderen Pilsbieren zu vergleichen. Das geht überhaupt nicht. Ich muss aber sagen, dass mir dieses Bier wirklich gut gefällt. Gerade die vorderen fünf Sekunden sind super. Danach wird es wieder bitter-böse. Staubtrocken ist es, leichte Parfümnoten habe ich auf der Zunge und der Koriander kommt noch mal durch. Und irgendwie möchte man ganz schnell einen neuen Schluck dieses zweigeteilten Bieres zu sich nehmen: in der vorderen Hälfte malzig-fruchtig, dann hopfig-herb. Trotzdem sehr, sehr gut. Ich denke, dieses Bier, das "Brouwerij 't IJ Plzeň" mit seinen 5.0%vol. ist ein würdiges Jubiläumsbier. Ganz großes Kino...


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Brouwerij 't IJ Zatte

Brouwerij 't IJ Vlo

Brouwerij 't IJ Ijwit


Brouwerij 't IJ Struis

Brouwerij 't IJ Ijnde Jaars 2009

Brouwerij 't IJ Natte


Brouwerij 't IJ Paasij

Brouwerij 't IJ Columbus

Brouwerij 't IJ Ijwit


Brouwerij 't IJ Zatte

Brouwerij 't IJ Flink

Brouwerij 't IJ I.P.A.


Brouwerij 't IJ Biri

Brouwerij 't IJ Session IPA

Brouwerij 't Ij Ijndejaars 2019


Brouwerij 't IJ Fruity Tangerine IPA

Brouwerij 't IJ Blondie

Brouwerij 't IJ I.P.A.


Brouwerij 't IJ Natte





Impressum