webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Brlo IPA

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

BRLO Brwhouse / Berlin


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

02.12.2021


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

India Pale Ale


Alkoholgehalt:

6,00%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

sehr viel Frucht


Geschmack:

sehr fruchtig, saftig, nach Grapefruit und Mandarine, relativ mild, sehr langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Kalea und Biertasting.club!


Fazit:

Sehr schlicht gehalten und trotzdem stylish, so steht es vor mir, das aus Berlin stammende "Brlo IPA". Dieses habe ich heute aus dem Kalea-Craftbier-Kalender herausgefischt. 6,0vol.% Alkohol hat es, optisch ist das Bier mit seinen 61 Bittereinheiten gut anzusehen. Minimal stumpf ist das Goldgelb, der Schaum ist nun nicht sonderlich lange haltbar, der Geruch ist dafür umso krasser: Super fruchtig riecht es, die Mandarinen springen einen regelrecht in die Nase. Der Geschmack ist dann noch besser. Wirklich sehr viele Mandarinen sind zu schmecken, dazu bittere Aromen von Grapefruit. Und auch der auf dem Etikett erwähnte Piniengeschmack ist vorhanden. Hier wird nicht zu viel versprochen. Trotz der vielen IBUs ist es verhältnismäßig mild. Würzig ist es, ja, aber nicht wirklich bitter. Ich finde auch, dass nach hinten raus gar nicht so viel passiert. Außer, dass die würzigen Aromen anziehen. Umso besser ist dann ein neuer Schluck. Denn der bringt eine tropische Fruchtigkeit ins Spiel! Ein einfach zu trinkendes IPA. Sehr fruchtig zu Beginn und dann weiter würzig. Obwohl es 6vol.% Alkohol hat, ist es relativ leicht. Alles in allem ist dieses Berliner Bier ein gutes Bier!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-12-02

Das 2. Türchen aus meinem Bieradventskalender beschert mir heute das BRLO IPA mit 6%. Aus der braunen 0,33l Flasche mit einfachen Etikett, fließt es goldig mit üppiger Schaumkrone . Es riecht leicht fruchtig. Der Antrunk schmeckt würzig, fruchtig. Tropische Fruchtexplosion von Mandarine und feine Bitterkeit von Grapefruit. Der Hopfen ist im langen Abgang dominant. Auch ich muss die 61 IBU erwähnen, die hier sehr mild ausfallen. 7 Kronkorken


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Brlo Baltic Porter

Brlo Berliner Weisse

Brlo Pale Ale


Brlo Helles

Brlo Berlin Jam

Brlo Happy Pils


Brlo C4PO

Brlo Pale Ale

Brlo Baltic Porter


Brlo You're on mute IPA

Brlo Helles

Brlo Berliner Weisse


Brlo Mybock

Brlo Goosebumps

Brlo Cucumber Quench


Brlo Berlin Jam

Brlo Querr Beer / Pride





Impressum