webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Braukunstkeller Herr Axolotl

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Braukunstkeller GmbH / Michelstadt


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

24.08.2018


Testobjekt:

0,3l vom Fass


Biersorte:

Sauerbier


Alkoholgehalt:

3,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes rot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

sauer


Geschmack:

sehr sauer, trocken, fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das letzte Testbier hier am Stand der Holy Craft Beer Bar auf dem Düsseldorfer Gourmet Festival steht mit dem "Braukunstkeller Herr Axolotl" vor uns. Dieses Bier hatte ich vor zwei Jahren schon mal vor mir stehen. Da war es aber ein Kollaborationsbräu zwischen der polnischen AleBrowar und den Jungs der deutschen Brauerei Braukunstkeller. Es war damals in der Flasche abgefüllt und hatte deutlich mehr Alkohol. Die jetzige Version stammt aus dem Fass und es hat "nur" 3,8%vol. Alkohol. Auf jeden Fall sieht das Bier gut aus. Es ist rot und trüb. Zudem kommt eine saurer Geruch durch. Der Antrunk ist sehr sauer und das Bier ist staubtrocken. Ab der Mitte lugen Himbeeren durch, man fühlt sich an diese legendäre Ahoj-Brause erinnert. Das Bier ist spritzig, die Säure dominiert hier komplett. Das alles bei einem langen Abgang. Im letzten Drittel wird das Bier ruhiger, eine leichte Malzigkeit kommt durch. Alles in allem ist das "Braukunstkeller Herr Axolotl" ein leckeres Sauerbier. Nur dass es eine Spur zu sauer ist. Ab der Mitte passiert dann nicht mehr viel... Unterm Strich: Gut!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Braukunstkeller Amarsi

Braukunstkeller Laguna India Pale Ale

Braukunstkeller Pale Ale


Braukunstkeller Mandarina IPA

Braukunstkeller & AleBrowar Herr Axolotl

Braukunstkeller Mandarina IPA


Braukunstkeller Amarsi





Impressum