webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Brauhaus Pforzheim Ratskeller Pils

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauhaus Pforzheim GmbH / Pforzheim (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

08.10.2005


Testobjekt:


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen, Hefe


Farbe:

leicht trübes helles gelb


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

hopfig


Geschmack:

hopfig, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das ist ja sehr interessant. Gekauft habe ich dieses Bier in einem Hotel mitten in Pforzheim. Wenn ich mir aber mal die Flasche genauer anschaue, entdecke ich nicht wirklich viele deutsche Wörter. Alles auf italienisch. Es handelt sich hier sozusagen um ein Re-Import. Mannomann. Nun gut, wollen wir uns dieses naturtrübe Pilsbier mal genauer anschauen. Sehr viel Schaum entsteht direkt nach dem Einschenken. Die Farbe ist ziemlich hell und der Geruch ist fest vom Hopfen geprägt. Nimmt man dann einen zünftigen Schluck zu sich, weiß man gleich, wo der Hase lang läuft. Sehr bitter. Aber mit einer gewissen Tiefe durch die Hefe versehen. Diese macht das "Ratskeller Pils" etwas kerniger und griffiger. Trotzdem ist es schon sehr bitter. Das Malz ist anwesend, versteckt sich eher im Hintergrund und lässt dem hochwertigen Hopfen den Vorzug. Dieses Bräu verfügt über einen wahnsinnig langen Abgang und macht dieses Bier einem Besonderen. Es schmeckt nicht so wie alle anderen Pilsbiere. Oberes Drittel für dieses Getränk aus Baden-Württemberg.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum