webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Brand Up

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Brand Bierbrouwerij (Heineken) / Wijlre


Herkunft:

Holland


Getestet am:

24.06.2017


Testobjekt:

0,33l-Relief-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

5,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

sehr würzig


Geschmack:

würzig, leicht bitter, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 16.09.2009: Vor sieben Jahren habe ich das letzte Mal das Pilsener aus dem Hause Brand, der holländischen Brauerei, getrunken. Damals hatte es noch 5,0%vol. und hat beachtliche 8 Punkte eingeheimst. Und heute nun steht der Nachfolger, das "Brand Up" mit nun 5,5%vol. vor mir. Die Abkürzung UP steht für Urtyp Pilsener und soll wohl den kernigeren und ländlicheren Geschmack hervorheben. Ob das gelingt, sehen wir nach dem Öffnen der 0,3l-Flasche. Eine Menge Schaum, fein cremig und sehr fest, ist zu sehen, der Geruch ist sehr würzig. Und geschmacklich kann dieses Pilsener auch mithalten. Ein relativ bitterer, aber mit seiner deutlich kernigen Note auch überzeugender Geschmack tut sich da auf... Nicht schlecht. Das ist man ja leider von den holländischen Bieren nicht unbedingt gewohnt. Eine feine Kohlensäure und ein sattes Malz sorgen für Abwechslung. Aber wie gesagt, der kernige Charakter macht dieses Brand zu einem leckeren Pilsener. Der Mittelteil schwelgt dann in einer schon als bitter zu bezeichnenden Aromafülle, die auch bis zum ellenlangen Ende hin andauert. Ja, dieses Bier ist gut. Nicht fantastisch, aber gut. Und bei weitem besser als viele andere niederländische Bierchen. Mir gefällt der süffige Charakter im vorderen Drittel besonders gut. Da erinnert es zum Teil an eine frisch gemähte Wiese. Alles in allem: Thumbs UP. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 24.06.2017:
Sagenhafte (fast) acht Jahre hat es gedauert, dass endlich mal wieder das "Brand Up" vor mir steht. Gekauft haben wir es in einem holländischen Supermarkt unweit des Freizeitparks Efteling. Dieses Pilsener hat immer noch 5,5%vol. und sieht im Glas ziemlich gut aus. Zumindest die Farbe kann überzeugen: Ein blankes, sattes Goldgelb ist zu sehen. Der Schaum ist dann nicht so dolle, denn er fällt schnell in sich zusammen. Der erste Schluck ist dann relativ würzig. Ziemlich voluminös schmeckt es, in den weiteren Sekunden kommen auch bittere Hopfenaromen durch. Nicht schlecht, weil es eben auch ziemlich kräftig schmeckt. Die leicht ätherischen Noten kommen gut durch, etwas holzig-harziges ist zu schmecken, was mir aber sehr gut gefällt. Überhaupt bringt dieses Bier Spaß. Weil es mal mehr Kraft und Volumen hat und nicht so dünn wie viele andere holländische Pilsbiere schmeckt. Der lange würzige Abgang und diese subtile Bittere sind sehr gut, die Malzigkeit sorgt für eine klasse Balance... Alles in allem bekommt dieses Bier 9 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Brand Cuvée Pilsener

Brand Dubbelbock

Brand Imperator


Brand Oud Bruin

Brand Premium Pilsener

Brand Imperator


Brand Premium Pilsener

Brand Lentebock

Brand Oud Bruin


Brand Dubbelbock

Brand Ongefilterd Pilsener

Brand Saison


Brand Weizen

Brand IPA

Brand Herfst


Brand Session IPA

Brand Premium Pilsener

Brand Oud Bruin






Impressum