webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Brand Dubbelbock

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Brand Bierbrouwerij (Heineken) / Wijlre


Herkunft:

Holland


Getestet am:

28.10.2014


Testobjekt:

0,33l-Relief-Flasche


Biersorte:

Doppelbock


Alkoholgehalt:

7,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

kupfer


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

satt nach Karamell


Geschmack:

malzig, süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

2014er-Testbier: Vielen Dank an Arne Kiesewalter!


Fazit:

Bewertung 04.02.2003: Das Dubbelbock aus dem Hause Brand hat wirklich einen mysteriösen Geschmack. Es schmeckt auf der einen Seite leicht bitter, dann kommt aber wieder der starke Alkoholgeschmack durch, so dass man schon fast Gänsehaut bekommt. So richtig überzeugen konnte mich dieses Bier nicht. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 28.10.2014:
Wow, der letzte Test des "Brand Dubbelbock" liegt jetzt 11,5 Jahre zurück. Das wurde aber wirklich allerhöchste Eisenbahn, dieses Starkbier mit seinen 7,5%vol. (18,5% Stammwürze) von unseren holländischen Freunden zu testen. Abgefüllt ist es in eine 0,33l-Relief-Flasche, man verzichtet auf die üblichen Etiketten und bietet nur eine um den Hals an. Im Glas sieht es richtig gut aus: Ein blankes kupferfarbenes Rot, darüber eine durchschnittliche Schaumkrone und wenn ich die Nase ans Gals halte, werde ich vom Karamell fast erschlagen. Der Antrunk ist leicht süßlich. Und nicht übertrieben süß. Ganz subtil schwingt eine dezente Säure mit, dieser Eindruck legt sich aber schnell. Schnell kommt auch der Hopfen mit seinen bitteren Aromen durch. Interessanterweise schmeckt man den Alkohol zu Beginn gar nicht raus, aber auch das Volumen ist nicht übertrieben ausgeprägt. Erstaunlich bei der Stammwürze. Mit der Zeit kommen leichte Spuren von weißem Pfeffer durch, das Karamell hält sich im Verhältnis zum Geruch doch schon ziemlich zurück. Das Bier ist ok, aber kein Überbier. Alkohol alleine macht noch kein gutes Bier. Der lange Abgang ist gut, der Hopfen hält sich mit seinen bitteren Aromen einigermaßen zurück. Was übrig bleibt: Ein Doppelbock, welches sich im besseren Mittelfeld aufhält. Und damit wären wir dieses Mal bei 6 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Brand Cuvée Pilsener

Brand Imperator

Brand Oud Bruin


Brand Premium Pilsener

Brand Imperator

Brand Up


Brand Premium Pilsener

Brand Lentebock

Brand Oud Bruin


Brand Up

Brand Ongefilterd Pilsener

Brand Saison


Brand Weizen

Brand IPA

Brand Herfst


Brand Session IPA

Brand Premium Pilsener

Brand Oud Bruin






Impressum