webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Bräugier Poor but Hazy

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Bräugier Craftbier BrewPub / Berlin


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

06.09.2020


Testobjekt:

0,3l vom Fass


Biersorte:

Double IPA


Alkoholgehalt:

6,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

fruchtig


Geschmack:

leicht fruchtig, staubig, würzig, sehr bitter, relativ trocken, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Die relativ neue Bräugier-Brauerei aus Berlin ist heute auch hier im Innenhof der KulturBrauerei im/am/auf dem Berliner Prenzlauer Berg zugegen und bietet ein paar Testbiere an. Unter anderem auch das Double IPA "Bräugier Poor but Hazy" mit seinen 6,5%vol. Alkohol. Sehr ansprechend schaut es aus, der Geruch ist fruchtig. Auch der erste Schluck bietet eine leichte Fruchtigkeit, parallel dazu ist es würzig und bitter. Mit der zeit kommen bittere ätherische Noten dazu. Ja, es schmeckt nach Hanf. Und ab der Mitte wird es sehr bitter und leider auch minimal muffig. Der nächste Schluck rückt diesen Eindruck wieder zurecht, das Bier schmeckt in diesem Moment gut und schön fruchtig, dazu kommt eine leichte Säure. Aber leider lässt es ab der Mitte stark nach. Alles in allem schon ein ganz gutes Bier, die Bittere ist uns zu intensiv.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Bräugier Nachtschwärmer

C'alt

Bräugier Curve Crusher Hazy Pale Ale


Bräugier Got Milch

Bräugier Triple Edged Sword

Bräugier Flucht aus Bayern


Bräugier Pacific Twist

Bräugier Single Hop Moutere Summer IPA

Bräugier Poor but Hoppy


Bräugier Mother Vertex

Bräugier Brain Disengage

Bräugier Victim of Gravity


Bräugier Frucht Und Eisen (Pink Guava + Passion Fruit)





Impressum