webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - BQ Valchiria

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Birrificio BQ / Delebio


Herkunft:

Italien


Getestet am:

27.03.2016


Testobjekt:

0,4l vom Fass


Biersorte:

Belgisches Dubbel


Alkoholgehalt:

7,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

malzig, karamellig


Geschmack:

malzig, süßlich, würzig, nach Honig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Es ist der zweite Besuchstag in Milano, wir haben heute ca. zehn Kilometer per Pedes abgerissen und das komplette Stadtzentrum besichtigt. Mit dicken Füßen kehren wir nun im BQ Bistro im Stadtteil Navigli ein und genehmigen uns das "BQ Valchiria", welches nach belgischer Dubbel-Art gebraut wurde. Es ist schön dunkelrot und hefetrüb, das Aussehen ist topp. Es ist sogar relativ dunkel für ein Dubbel. Eine Menge Kohlensäure ist vorhanden, das gehört aber dazu. Die ersten Sekunden bieten eine satte Malzigkeit, aber auch eine direkte Bittere kommt gut durch. Vielleicht eine Spur zu bitter für ein Dubbel. Im ersten Drittel dominiert die Süße, es kommen Trauben, Honig und Karamell durch. Schnell ist eine ausgeprägte Säure zu schmecken. Der nächste schluck bietet erst eine Süße, die dann in Säure übergeht und sich dann in eine Bittere verwandelt. Diese ist sehr intensiv und sorgt für einen langen Abgang. Das "BQ Valchiria" ist ein interessantes Dubbel mit einer intensiven Bitteren.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Die Kriek-Bier-ichtserstatterin
2016-10-29

6 von 10 Punkte! Zuviel Kohlensäure, die auf den Magen geht, zu viel Säure und Bittere, die hier nicht hingehört.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

BQ Cleopatra

BQ Attila

BQ Tutankhamon


BQ Kracatoa

BQ Ego Pils

BQ Strummer






Impressum