webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Bourgogne des Flandres

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Brouwerij Timmermans / Itterbeek


Herkunft:

Belgien


Getestet am:

30.11.2018


Testobjekt:

0,25l vom Fass


Biersorte:

Belgisches Ale


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

fruchtig


Geschmack:

fruchtig, spritzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ich bin im Cafe Central in der Innenstadt von Antwerpen. Und hier ist kurz vor Mitternacht echt noch gut was los... Ich teste jetzt das zweite Bier, welches vom Fass stammt und 4,10€ für das 0,25l-Glas kostet. Es hört auf den Namen "Bourgogne des Flandres", was so viel wie das "Burgunderfarbene Bier aus Flandern" heißt. Optisch ist es sehr gut anzusehen. Dunkelrot ist es und viel Schaum wird geboten. Der Geruch bietet eine leichte Fruchtigkeit. In den ersten paar Sekunden schmeckt das 5%ige Bier sehr fruchtig. Es kommen viele rote Früchte durch. Der nächste Schluck ist dann relativ süß, es kommen weiterhin eine deutliche Fruchtsüße durch. Ab der Mitte wird der Hopfen deutlicher, so richtig bitter wird das "Bourgogne des Flandres" aber nicht. Leider schmeckt es relativ mastig, lecker ist irgendwie anders... Der letzte Schluck erinnert mich dann an einen Kirschlikör... Die Kirsche dominiert bei diesem Bier auf jeden Fall. Alles in allem kann ich diesem belgischen Bräu nur fünf Punkte geben... Absoluter Durchschnitt also...


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Martin's Belgien Pale Ale

Martin's Belgien Pale Ale

Martin's Belgien IPA


Timmermans Kriek Lambicus

Timmermans Lambicus Blanche

Guinness & Timmermans: Lambic & Stout






Impressum