webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Bon Secours Ambrée

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Brasserie Caulier / Péruwelz


Herkunft:

Belgien


Getestet am:

08.01.2012


Testobjekt:

0,33l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Belgisches Starkbier


Alkoholgehalt:

8,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Karamellzucker, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

viel


Geruch:

würzig, hefig


Geschmack:

sehr spritzig, malzig, fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein paar Kilometer von der französischen Grenze entfernt, hat die belgische Brauerei Caulier ihre Heimat. Das "Bon Secours Ambrée" habe ich in einem Carrefour-Supermarkt in Brüssel-City erstanden. Abgefüllt ist es in eine 0,33l-Bügel-Flasche und eingeschenkt ins offizielle Biertest-Glas macht es ordentlich was her. Das Öffnen der Flasche ist schon ein Erlebnis: Selten habeich so ein lautes Ploppen gehört. Der erste Schluck ist wahnsinnig spritzig! Die Kohlensäure zeigt, dass sie da ist. Ein intensives Aroma, voller Geschmack und unglaublich viel Volumen. Da wäre der zu Beginn leicht säuerliche Eindruck. Dieser wird aber sehr schnell von dem voluminösen Hefe- und Malzgeschmack abgelöst. Leicht fruchtig wirkt es dann, eine minimale Mango und etwas Apfel kommt durch, und im weiteren Verlauf wird es erdiger. Ein unglaublich üppiges Bier aus Südbelgien. Und ein Bier zum Genießen. Man nimmt einen Schluck zu sich, dann muss man diesen erst einmal verarbeiten, bis man bereit ist, den zweiten zu sich zu nehmen. Weich, rund, leicht würzig. Toll! Mir schmeckt das "Bon Secours Ambrée" sehr gut. Noch nach Minuten habe ich ein intensives Aroma auf der Zunge. Und das muss man erst mal schaffen. Lecker!


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Bon Secours Brune





Impressum