webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - BlackLab Punto De Rocío

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

BlackLab Brewhouse / Barcelona


Herkunft:

Spanien


Getestet am:

21.04.2017


Testobjekt:

0,2l vom Fass


Biersorte:

American Pale Ale


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

leicht stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

keine


Geruch:

sehr fruchtig, nach Mandarine


Geschmack:

sehr bitter, fruchtig, staubtrocken, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Wir sind im ersten Brauhaus auf unserem Städtetrip hier in Barcelona. Das BlackLab Brewhouse liegt direkt am Yachthafen und damit inmitten eines sehr stylishen Standortes. Das erste Testbier, welches wir nun zu uns nehmen, ist das "BlackLab Punto De Rocío", also auf das Deutsch, der Taupunkt. Der Geruch ist sehr fruchtig, Mandarinen sind deutlich zu riechen, auch ist da eine minimale Hanfnote. Interessant. Der erste Schluck ist sehr spritzig und direkt extrem bitter und sehr trocken. Um nicht zu sagen: Staubtrocken. Dazu ein jetzt schon sehr langer Abgang. Parallel dazu kommen sehr viele Zitrusaromen durch. So schmecken wir Mandarinen, Grapefruits, Zitronen und Mangos. Leider müssen wir feststellen, dass das Trockene und die Bittere zu krawallig wirken. Sie sind eine Spur zu extrem, einfach a touch too much. Und trotz der 5,0%vol. Alkohol hat das Bier sehr viel Volumen, es schmeckt definitiv nach mehr Umdrehungen. Alles in allem ist das Bier aber gut. Aber eben auch zu trocken und zu bitter.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

BlackLab 1480

BlackLab Japanese Tea

BlackLab Claudia Amarillo


BlackLab Mango Ocean

BlackLab Yellow Fog





Impressum