webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Biergarten Keller-Pils

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Adam Janka / Zwiesel (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

01.06.2004


Testobjekt:


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

malzig


Geschmack:

leicht malzig, leicht hopfig, weich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Keller-Pils - Für Leute, die das Besondere lieben. So steht es auf dem Rückenetikett der Flasche. Hallo, geht's noch ? Bis jetzt habe ich drei Biergarten-Biere getestet, und alle waren mehr oder weniger unterdurchschnittlich. Und jetzt prollen die hier so rum. Da bin ich ja schon wieder gespannt. Eingeschenkt ist wie bei allen anderen Biergarten-Bieren auch ziemlich wenig Schaum vorhanden. Super... Probieren wir es mal. Nun ja, es schmeckt nach Pils, jedenfalls im Großen und Ganzen. Es ist ziemlich malzig, leicht hopfig und erinnert sogar an ein qualitativ nicht ganz so schlechtes Bier. Hey, kommt hier etwa eine Überraschung durch??? Nach dem zweiten-dritten Schluck schmeckt es immer noch nach Bier, wenn auch kein Gutes. Na ja, da haben wir es ja wieder. Der Braumeister der Biergarten-Biere muss wohl noch in der Ausbildung sein. Dieses Keller-Pils würde vielleicht gar nicht so schlecht schmecken, hätte es nur mehr Kohlensäure. So schmeckt es irgendwie abgestanden. Nicht so dolle!!! Insgesamt Durchschnitt !


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Biergarten Doppelbock Dunkel

Biergarten Dunkle Weisse

Biergarten Urig Bayerisch Dunkel


Biergarten Urig-Würzig Bayerisch Hell

Biergarten Weisse





Impressum