webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Berliner Kindl Bock Hell

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Berliner-Kindl-Schultheiss-Brauerei GmbH (Radeberger Gruppe) / Berlin


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

12.02.2014


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

7,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt


Farbe:

sattes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht süßlich


Geschmack:

süßlich, mild, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 10.06.2006: Neben dem dunklen Bock wird auch die helle Variante des "Berliner Kindl Bock" gebraut. Auch die lichte Version hat 7,0%vol. und wartet mit einem schönen Aussehen auf. Es hat einen bernsteinfarbigen Ton und ist mit einer standhaften Schaumkrone versehen. Ja, dann wollen wir uns dieses Helle mal genauer anschauen. Es ist malzig und vom Alkohol schmeckt man absolut nichts. Das finde ich schon etwas ungewöhnlich, aber auch wieder typisch, denn beim dunklen Kollegen hat man es auch nicht geschmeckt, dass wir im Bockbier-Bereich sind. Man könnte schon fast meinen, ein etwas süffigeres Exportbier zu schnabbulieren. Ja, aber dann merkt man es. Ganz langsam und leise schleicht sich dieses warme Gefühl an.... Dieses Kindl ist malzig, weich und ziemlich durchschnittlich. Kein Bockbier im bekannten Sinne. Ich finde es nicht schlecht, aber meiner Meinung nach ist es wirklich zu unauffällig. Oberes Drittel. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 12.02.2014:
Leicht modifiziert wurde das Etikett des vor mir stehenden Testbieres "Berliner Kindl Bock Hell". Unverändert ist die Zutatenliste und der Alkoholgehalt. Ob man trotzdem an der Rezeptur "gefummelt" hat, werden wir gleich sehen. Apropos: Es sieht klasse aus, so eingeschenkt im Biertestglas: ein sattes Goldgelb und eine üppige Schaumkrone lassen mein Herz schneller schlagen. Der Geruch und der erste Eindruck: Süßlich! In den ersten Sekunden schmeckt das Bier schon ziemlich mild. Das hier 7%vol. Alkohol vorhanden sind, mag man kaum glauben. Das liegt wohl auch an der geringen Menge Kohlensäure, die dieses Bockbier noch eine Spur süffiger erscheinen lässt. Es kommt eine leicht fruchtige Note durch, die an Äpfel und Birnen erinnert. Langsam legt sich das Fruchtige, eine sehr dezente Würzigkeit schaut durch, zur Mitte hin wird das Berliner Kindl kerniger, wobei sich der Hopfen schon ordentlich zurückhält. Das alles ergibt ein sympathisches, leicht zu trinkendes Bierchen aus der Hauptstadt. Und mit der Zeit merkt man auch den Alkohol. Insgesamt bekommt dieses Bier wieder einmal 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Johnny
2014-09-21

Ich liebe dieses Etikett! Optisch stimmt alles. Der Hopfen kommt gut durch. Es ist fruchtig - süß. Äußerst süffig und am Gaumen bleiben sehr traubige Aromen zurück.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Berliner Bürgerbräu Pils

Berliner Bürgerbräu Rotkelchen

Berliner Kindl Bärenpils


Berliner Kindl Bock Dunkel

Berliner Kindl Export

Berliner Kindl Jubiläums Pilsener


Berliner Kindl Jubiläums Pilsener

Berliner Kindl Pils

Berliner Pilsner


Märkischer Landmann

Potsdamer Rex Pils

Schultheiss Berliner Mix Weisse Himbeere


Schultheiss Berliner Mix Weisse Waldmeister

Schultheiss Diät Schankbier

Schultheiss Lager Schwarz


Schultheiss Pilsener

Berliner Kindl Weisse Waldmeister

Berliner Pilsner


Berliner Kindl Weisse

Schultheiss Pilsener

Märkischer Landmann


Berliner Bürgerbräu Pils

Potsdamer Rex Pils

Berliner Kindl Jubiläums Pilsener


Berliner Bürgerbräu Rotkelchen

Berliner Kindl Weisse Waldmeister

Potsdamer Rex Pils


Berliner Kindl Bock Dunkel

Berliner Kindl Weisse Holunderblüte

Berliner Kindl Zwickel Naturtrüb


Berliner Kindl Pils

Schöffenbier

Berliner Schwarzbier


Schultheiss Pilsener

Berliner Kindl Weisse

Berliner Kindl Jubiläums Pilsener






Impressum