webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Bergisches Landbier

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Erzquell Brauerei Bielstein Haas GmbH & Co. KG / Wiehl-Bielstein


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

08.01.2014


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Altbier


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das "Bergisches Landbier" ist ein obergäriges Bier mit 4,8%vol. Hergestellt wird es in Wiehl/NRW und das schon seit einiger Zeit. Dieses Alt sieht im Glas gut aus: dunkelrot ist es, der Schaum steht nun nicht so dolle, dafür riecht es nach einem Alt. Der Antrunk gestaltet sich ziemlich spritzig und natürlich sehr malzig. Ein satter Antrunk ist vorhanden. Natürlich schmeckt es anders als die Altbiere der Düsseldorfer Brauereien, doch dieses hier macht seinen Job im vorderen Drittel schon mal gut. Eine feine Malzsüße ist vorhanden, mit der Zeit kommt etwas brotiges dazu, auch sind leichte Röstnoten vorhanden. Gerade zur Mitte hin werden die würzigen Aromen intensiver. Man kann dieses bergisches Landbier gut trinken, umhauen tut es mich nun aber nicht. Ein eher durchschnittliches Alt. Für die Pilsbiergesättigten Sauer-/Siegerländer eine willkommene Abwechslung.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Johnny
2014-01-08

Haha...wunderbar. Hatte vor 2 Wochen dieses Bier getestet aber hier nicht gefunden. Und füge hier nun meine kurze damalige Bewertung ein. Wie ich sehe recht einstimmig: Ein dunkles Landbier schaut mich an. Von Hopfen ist kaum was zu schmecken. Eher sind malzige und brotige Noten zu finden.
Gewöhnlich!


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Dom Kölsch

Zunft Kölsch

Dom Kölsch






Impressum