webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 4 »

Biertest - Beerlao Lager

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Lao Brewery Company Ltd. / Viang Chan


Herkunft:

Laos


Getestet am:

06.05.2016


Testobjekt:

0,33l-Flasche


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Reis, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

würzig, leicht bitter, langer Abgang


Sonstiges:

2009er-Testbier: Das 1. Bier aus Laos!!!


Fazit:

Bewertung 28.08.2009: Fein, was ich da auf der Opladener Bierbörse in Leverkusen gefunden habe. Ein Bier aus der Demokratischen Volksrepublik Laos, damit ist dies nun das 64. getestete Bierland. So kann es weitergehen. Bei diesem Reisbier handelt es sich um ein Lagerbier mit typischen 5,0%vol. und einem sehr guten Aussehen. Erstaunlich viel Schaum ist zu erblicken, feinporig und standfest. Vorbildlich bis hier hin. Nun gut, der Zutatenliste ist zu entnehmen, dass Reis en Masse vorhanden ist, der Antrunk spiegelt das wieder. Ein sehr milder Geschmack begrüßt mich und offenbart direkt seinen Ursprung. Die Reisnote ist unverkennbar, der süß-stichige Geschmack erinnert an japanischen Reiswein. Ab der Mitte kommt der bittere Hopfen dazu, dieser schmeckt aber subtil würzig, stört nicht den milden Grundtenor. Im südostasiatischen Laos, gelegen zwischen Vietnam und Thailand, ist das "Beerlao Lager" das meistverkaufte Bier. OK, es gibt auch nur eine Brauerei, aber man kann es trinken. Zumal es dort vor Ort immer schwül-heiß ist, und man es mit solchen Getränken sehr gut aushalten kann. Natürlich darf man es nicht mit einem deutschen oder europäischen Bier vergleichen, aber für ein Reisbier ist es durchaus akzeptabel. Leider stört der etwas zu intensiv nach Alkohol schmeckende Antrunk. Danach wird es aber wieder besser und man kann Birnen- und Apfelaromen schmecken. Alles in allem ein relativ gutes Bier aus Viang Chan. Und in der Kategorie Reisbier aus Asien kann es überzeugen. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 06.05.2016:
Was ist Thailand schön... Hier leben nette Menschen, es gibt wunderschöne Strände, das Essen ist allgegenwärtig und es ist wirklich spitze. Nur leider sind die Biere hier nicht besonders schmackhaft. Aber vielleicht kann mich das hier in einem Supermarkt erworbene, aus dem benachbarten Laos stammende Bier ja überzeugen. Immerhin hat es beim letzten Test im kalten Deutschland sieben Punkte ergattert. Das "Beerlao Lager" schmeckt direkt relativ würzig. Das ist gut. Auch dass die Reisnote nicht sooo deutlich durchkommt, ist gut. Eine dezente Süße ist zu schmecken, diese wird direkt von der deutlichen Würzigkeit unterstützt. Nichts dolles unterm Strich, aber durchaus trinkbar. So gibt es dieses Mal aber "nur" 6 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Will
2014-01-30

In Laos noch mehr Grundnahrungsmittel als Bier in Bayern. Es wird dort überall getrunken und zu jeder Gelegenheit. Habe es vor Ort ausgiebig genossen und es passt einfach alles zusammen.
Die Laoten gießen es allerdings (oft warm) auf Eis, was für Deutsche sehr gewöhnungsbedürftig ist und dem Geschmack nicht unbedingt zu Gute kommt. Außerdem kommt es dort meist in 0,66cl Flaschen auf den Tisch und wird zwischen den Trinkenden in Gläser (mit Eis) aufgeteilt, bestenfalls von einer hübschen Beerlao-Kellnerin.
Wen es einen mal nach Südostasien verschlägt, sollte man das Bier unbedingt probieren. Nicht zuletzt wegen deutscher Brauereitechnik/-knowhow ist Beerlao heute das beste Bier dieser Region.


Bernd
2013-01-15

Das Beerlao soll bei 4-6°C serviert werden, bei der Temperatur schmeckt man aber von den Aromen nichts, im heißen Südostasien ist es aber sicher erfrischend.
Erst nach einer Weile kommt das Reismalzaroma durch, man schmeckt ganz deutlich den Unterschied zu hiesigen Bieren. Aber alles andere als ein billiger Geschmack, es ist sehr gut abgestimmt.
Mit Sicherheit das beste asiatische Bier das ich bisher getrunken habe, eine Empfehlung ist auch das Dark Lager von Beerlao.
Übrigens hat der Braumeister in Berlin studiert, er war auch schon zum Schüleraustausch im kommunistischen Bruderland DDR!


Mark Collins
2012-08-27

Super Nachrichten
Jetzt wird Beerlao verkauft bei Asia laden Vinh Thanh
(Ubhf Berliner Tor) Beim Strohhause 26, St. Georg, 20097 Hamburg


Klaus Hamburg
2012-08-19

Hallo, da bin ich wieder. Ich muß sagen ein wirklich tolles und sehr ERFRISCHENDES Beer Lao. Kann man sehr empfehlen. Nicht bitter. Nach meiner Meinung schmeckt es noch besser als Thai Bier. Ich habe dieses Bier zum erstenmal in Paris(Chinatown)getrunken, dann nochmal vor zwei Jahren in einem Thai-Restaurant in Berlin. Hier in Hamburg habe ich es noch nicht bekommen, schade eigentlich. Sehr interessant die Beer Lao Werbung mit Filmspots via "youtube".


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Beerlao Dark Lager





Impressum