webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Bayrisch Hell

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Gepard GmbH / München (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

16.04.2002


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

helleres Goldgelb


Schaumkrone:

Wenig Schaum


Geruch:


Geschmack:

leicht spritziges, dezent säuerliches Helles, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das Bier ist OK, es schmeckt ein wenig flach, aber sonst ist es in Ordnung für ein tiefpreisiges Bier.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

saul manzano
2018-06-02

Dieses Bier wird von der privat Brauerei riegerle in Augsburg gebraut ...


Volker Schreiner
2011-06-08

Habe heute bei einem Getränkehändler in Apflau (Argental/Württemberg) diesen Gerstensaft entdeckt und gleich ausprobiert......Respekt! Für diesen Preis ist das ein sehr sehr schmackhaftes Schankbier, dass man so nebenbei schlürfen kann. Ansonsten bevorzuge ich würzige Biersorten wie unser heimisches Meckatzer Löwenbräu aber dieses Bayrisch Hell hat was :-) es schmeckt auch!


flaschendreher
2011-05-13

Das Bier dürfte von der Brauerei Riegele in Augsburg sein.
Es gibt auch ein Bayrisch Weizen dazu. Insgesamt ein gutes, solides Preis-/Leistungsverhältnis.


BeerGrinder
2010-09-13

Man bekommt für 1€ 2 halbe vom Bayrisch Hell!! das ist klasse


Tobias
2005-05-16

Ja Servas! Das Bier gab's für 2,90 Euro mit Döner in Schwabing am Feilitzschplatz. Passt aber besser zur Servelatwurscht. Aber dem Baron aus Luderdorf hat's absolut getaugt!! Servelat forever...


Thies
2005-04-07

Also ich war mit ein paar freunden sehr überrascht wie gut Bayrisch hell schmeckt !Wir haben es aus Geldmangel in München gekauft und waren so sehr überrascht das wir es glatt nach fast ganz oben an unsere Bier liste gesetzt haben !!  


Thorsten
2004-08-19

Das Bier ist soweit OK.  


Zara-Valenti
2002-11-06

Mehr aus der Not heraus haben wir dieses Bier gekauft: Unser Getränkehändler musste wegen einer Mieterhöhung seine Preise so hochschrauben, dass ein Kasten Weißbier jetzt über 14 Euro kostet! Da wir ihm die Treue halten wollten, kaufen wir jetzt immer einen teuren und einen billigen Kasten. Dabei waren wir überrascht, wie gut das Bayrisch Hell schmeckt. Ist voll korrekt. Uns würde nur noch interessieren, welche Brauerei dieses Bier produziert.  







Impressum