1000 Getraenke | Biertest - Bayreuther Bio-Weisse 8 von 10 Punkten webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Bayreuther Bio-Weisse

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Gebr. Maisel KG / Bayreuth


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

19.05.2018


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hefe, Hopfen


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

viel


Geruch:

würzig, malzig


Geschmack:

malzig, leicht nach Weizenmalz, nach Banane, mild, langer Abgang


Sonstiges:

2007er-Testbier: Vielen Dank an Samuel Korek für die Besorgung!!!


Fazit:

Bewertung 09.12.2007: Jetzt fangen also auch schon die großen, alteingesessenen Brauereien an, Biobiere zu brauen. Na, das ist doch mal eine positive Nachricht. Da geht die Brauerei Maisel aus Bayreuth einen neuen, willkommenen Schritt. Alle Zutaten dieses Weißbieres sind aus biologischen Anbau. Löblich, löblich. Und wie schmeckt es? Gut. Ein intensiver Weizenmalz-Antrunk gibt direkt den Ton an. Schön spritzig und erfrischend wirkt es. Lecker, dass kann man direkt sagen. Meiner Meinung nach ist die Hefe etwas zu sehr im Hintergrund, eine Spur mehr Geschmack täte diesem Bier gut. Dafür ist das Gesamterscheinungsbild anständig. Die Bittere ist hier nicht anzutreffen, leicht würzig ist es dennoch. Mir schmeckt es im Großen und Ganzen etwas zu modern, zu oberflächlich. Nun gut, es ist unverkennbar ein obergäriges Weißbier, aber keines, was mich vom Hocker haut. Insgesamt schon besser als der Durchschnitt, aber keinesfalls super. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 19.05.2018:
So, heute morgen sind wir nach drei Wochen wieder zurück aus China. Klasse war es da, auch wenn es biertechnisch noch nicht vorne mitspielt... Und irgendwann kann man diese dünnen Reisbiere auch nicht mehr sehen. Umso schöner, dass mich heute Abend ein bayerisches Weißbier beglücken möchte. Nach zehn Jahren steht mal wieder das "Bayreuther Bio-Weisse" aus Franken vor mir. Optisch ist es einwandfrei: Ein trübes Goldgelb und eine feinporige, feste Schaumkrone ist zu sehen. Der Geruch ist leicht würzig. Der Antrunk ist sehr malzig und bietet eine leckere Banane. Weich und rund fließt es herunter, das Weizenmalz ist gut ausgeprägt. Eine leckere Süße ist vorhanden, der Hopfen sorgt mit seinen leicht würzigen Aromen für einen klasse Kontrast. Ein leckeres Weißbier. Und das nicht nur, weil ich "ausgehungert" bin :-) Leicht würzig ist es, die Malzigkeit ist ausgeprägt und der Geschmack ist sehr rund und bekömmlich. Alles in allem: 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Jens
2018-08-06

Mein Lieblingsweizen. Leider wurde es in meinem Getränkemarkt aus dem Programm genommen. Seitdem bin ich auf der Suche nach einem würdigen Ersatz. Leider Fehlanzeige. Das einzige Hefeweizen, dass von mir immer schon mit einem Schluck aus der Flasche begrüßt wurde, bevor es ins Glas kam...


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Maisel's Edelhopfen Extra

Maisel's Pilsner

Maisel's Weisse Hell


Maisel's Weisse Light

Maisel's Weisse Winter-Traum

Maisel's Weisse Original


Maisel's Edelhopfen Extra

Maisel's Weisse Kristall

Maisel's Weisse Dunkel


Maisel's Weisse Light

Maisel & Friends Stefan's Indian Ale

Maisel & Friends Marc's Chocolate Bock


Maisel & Friends Jeff's Bavarian Ale

Maisel & Friends Pale Ale

Maisel & Friends Simcoe Ale


Maisel & Friends Citrilla

Maisel & Friends IPA

Maisel's Edelhopfen Extra


Maisel's Weisse Dunkel

Maisel's Weisse Dunkel

Maisel's Weisse Original


Maisel's Weisse Kristall





Impressum