webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Barre Pilsener

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Ernst Barre GmbH / Lübbecke


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

21.09.2010


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

sehr würzig


Geschmack:

spritzig, würzig, fein bitter, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Die Privatbrauerei Ernst Barre GmbH wurde 1842 in Lübbecke gegründet und noch heute werden doch eine ganze Menge Biere gebraut. Das Flaggschiff dieser ostwestfälischen Brauerei ist das "Barre Pilsener" mit 4,8%vol., welches eingeschenkt eine Menge Schaum und ein blankes Goldgelb präsentiert. Fest und feinporig ist der Schaum und ich muss zugeben: So oft sieht man so einen perfekten "Deckel" auch nicht. Der Geruch zeigt dann gleich die Richtung an: Würzig ist er. Ja, der erste Schluck sagt nichts anderes aus. Schön würzig, mit einer klaren Hopfennote, die knackig schmeckt und für ein typisches Pilsener steht. Dabei ist es aber auch noch angenehm süffig, denn im Untergrund spielt das süffige Gerstenmalz mit. Positiv fällt dann das weiche Brauwasser auf, welches direkt aus dem Wiehengebirge stammt. Zusammen mit dem langen Abgang muss ich sagen: lecker.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

rudolf fred
2017-08-05

habe zwei o,33 bügelflaschen geschenkt bekommen von unseren feriengäste aus minden. bin ein reiner pils trinker. ihr pilsener premium ist ein topp bier. herb und spritzig.leider nicht bei uns im saarland zu bekommen.sehr schade.gruss fred rudolf


Johnny
2015-05-30

Ordentliche Schaumkrone und ordentlicher Duft, es riecht schön malzig und hopfig...richtig edel und qualitativ. Der Hopfen ist angenehm schmeckbar aber das Malz dominiert am Anfang mehr. Es dauert aber nicht lange bis die leichte Bitterkeit anklopft und der Hopfen mit seinen süffigen und würzigen Stärken, auch im Abgang, dass ganze hier absolut abrundet. Ich hätte gerne mehr davon!


Olli
2014-12-05

Gutes Bier mit völlig eigener Note, würzig & malzig..7,5/10


Jörg
2013-06-21

Ich bin mit dem barre Pils aufgewachsen und es war immer mein Pilsener of Choice, sein Lokal Konkurrent Herforder war dagegen Plörre. Als ich den Mühlenkreis verlassen hatte musste ich gezwungenermaßen die Sorte wechseln, da Barre damals noch nicht überall zu bekommen war. Wenn ich jetzt in die alte Heimat komme trinke ich Barre. Aber meine Meinung hat sich geändert. Es ist sehr herb und schwer, das mag ich, kann aber nur 2 - 3 Flaschen genieße, danach macht das Bier einfach zu satt. Vom Fass ist es frischer und leichter und daher auch vollrauschtauglich. Insgesamt ein lecker Bier aber eben nur in Maßen. 6-7 Punkte.


Osnabier
2013-01-18

Hallo Miteinander,
ich verfolge diese Seite nun schon seit mehr als 5 Jahren und lese fleißig diese interessanten Bewertungen. Da nun schon seit einiger Zeit das Bier aus meiner Heimat hier vertreten ist, nehme ich mir dies zum Anlass jetzt auch mal eine Bewertung abzugeben.
Ich komme aus einem relativ kleinen Ort im Osnabrücker Land,
in dem das Barre Pilsener fest verwurzelt ist. Man bekommt es in jeder Kneipe und selbstverständlich auf Schützenfesten und an jeder Bierbude. Im Laufe der Zeit hat das Barre hier den Konkurrenten aus Herford wohl als Marktführer abgelöst. Lediglich ein Bier aus Kreuztal sieht man hier ab und an.
Nun aber zum Pils selbst: Das Wasser aus dem Wiehengebirge, an dem ich auch wohne, ist wirklich sehr schön weich. Das Bier schmeckt angenehm malzig und durchaus hopfig. Es ist würzig und schmeckt irgendwie nach Wald. Gekühlt ist es wirklich zu empfehlen und sehr frisch. Wenn es warm wird, schmeckt es allerdings nach Apfelsaft, aber welches Bier schmeckt schon warm?!
Ich gebe hier 9 von 10 Punkte.

Schönen Gruß aus Niedersachsen
Osnabier


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Barre Festbier

Barre Dunkel

Barre Weizen


Barre Alt





Impressum