webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Banks Caribbean Lager

Bewertung: 4 / 10 Punkten

Brauerei:

Banks Barbados Breweries Ltd. / Saint Michael


Herkunft:

Barbados


Getestet am:

05.02.2015


Testobjekt:

0,33l-Flasche


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

4,70%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Zucker, Glukosesirup


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

süßlich, leicht würzig


Geschmack:

malzig, mild, mittellanger Abgang


Sonstiges:

Das erste Bier aus Barbados!


Fazit:

Mein erstes Bier aus Barbados... Jetzt musst eich noch mal genau nachschauen, wo das ist. Na klar, Karibik, das weiß man, aber sonst so? Wikipedia sagt "Barbados ist die östlichste Insel der Inselkette der Kleinen Antillen und liegt im Atlantischen Ozean.". Na, dann ist ja alles klar. Und auch dort trinkt man gerne und oft Bier. Zu recht, wie ich finde. Das meistgetrunkene Bier ist das "Banks Caribbean Lager", ein helles Bier mit 4,7%vol. Im Glas ist es ganz ok: das Goldgelb ist minimal stumpf, der Schaum steht auch nicht lange. Nun, dieses Bier wird primär aus der Flasche getrunken. Geschmacklich ist es auch keine Offenbarung, aber auch das habe ich nicht erwartet. Je wärmer ein Land ist, desto eher soll ein Bier erfrischen. Der Antrunk des Bieres ist sehr spritzig, man schmeckt den Mais bzw. den Glukosesirup. Und das es eben sehr mild ist. Der Hopfen lässt sich zurückfallen, nur ganz leicht würzig schmeckt das Lager dann. Viel mehr kann man da auch nicht schreiben. Ein spritziger Antrunk und eine leichte Süße sind vorhanden, die würzigen Aromen halten sich zurück. Am Strand bestimmt gut zu trinken, hier im kalten Düsseldorf absolut durchschnittlich. Nichts besonderes.


Bewertung:

Bewertung: 4 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Deputy





Impressum