webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Baisinger Teufels Bock

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Baisinger BierManufaktur Familie Teufel GmbH / Rottenburg a.N.-Baisingen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

03.06.2011


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Doppelbock


Alkoholgehalt:

7,00%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

sattes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

süß-malzig


Geschmack:

malzig, fein würzig, süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

"Bockig wild" soll dieses "Baisinger Teufels Bock" schmecken. So steht es auf dem Rückenetikett. Na, mal gucken, ob das so stimmt. Im Glas sieht dieser Doppelbock zumindest richtig gut aus. Ein sattes Goldgelb mit einer feinporigen, festen Schaumkrone darüber. Der sehr süße Geruch lässt ein leckeres Bockbier erahnen. Und so ist es auch. Ein leicht fruchtiger Antrunk mit feinen Apfelaromen zu Beginn. Man hat es hier mit einer Menge Volumen zu tun, satt belegt fühlt sich die Zunge an. Eine feine Kohlensäure sorgt für einen lebendigen Geschmack. Das Wasser ist wunderbar weich, das Malz ist mit seiner dominanten Süße sehr lecker und der Hopfen mit seiner Würzigkeit ist zuerst fast nicht zu schmecken, dann kommt dieser aber immer mehr zum Vorschein und sorgt für eine präsente Hopfennote. Bockig wild bin ich nun nicht, aber durchaus angetan von diesem Bier. Alles in allem ein klasse Doppelbock aus Rottenburg am Neckar.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Baisinger Spezial

Baisinger Teufele

Baisinger Teufels Weisse Kristallweizen


Baisinger Teufels Weisse Helles Hefeweizen

Baisinger Teufels Weisse Dunkles Hefeweizen

Baisinger Spezial


Baisinger Keller Teufel

Baisinger Pils





Impressum