webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Augustinerbräu München Dunkel

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Augustiner-Bräu Wagner KG / München


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

26.03.2012


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

5,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

rubinrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

süßlich, würzig


Geschmack:

malzig, brotig, satt, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 24.09.2004: Aus der ältesten Brauerei Münchens stammt unser heutiges Testbier. Es ist das "Augustinerbräu München Dunkel" und kommt in einer wirklich nostalgischen Flasche daher. Und das Etikett ist noch viel gemütlicher. Die beiden Mönche steht bei einem Augustiner Dunkel zusammen und plaudern wahrscheinlich über dieses wirklich richtig leckere Bierchen. Da haben sie auch allen Grund zu. Denn sofort nach dem Einschenken steigt einem ein süßlicher Malzgeruch in die Nase. Man möchte sofort das Glas ergreifen und sich den ersten Schluck genehmigen. Ein tolles Aroma prickelt am Gaumen entlang. Sehr süffig, sehr malzig und sehr lecker. Dazu kommt eine nette Hopfennote hinzu. Es wirkt richtig schwer und vollmundig. Diese Spezialität geht so was von gut herunter, da muss man sich wirklich überlegen, ob man genug im Kühlschrank davon stehen hat. Ein Traum von einem Dunkelbier. Klasse! 10 von 10 Punkten.

Bewertung 26.03.2012:
Wenn man das so liest, dann läuft einem ja fast das Wasser im Munde zusammen. Beim letztmaligen Test anno 2004 hat es die volle Punktzahl bekommen, das "Augustinerbräu München Dunkel". Es hat immer noch 5,6%vol. und auch das Etikett hat sich nicht verändert. Es sieht genauso urig wie damals aus. Das könnte darauf schließen lassen, dass das Bier immer noch so lecker schmeckt. Das Aussehen im Glas ist tipptopp: ein sattes rubinrot und eine feste, relativ feinporige Schaumkrone sind zu erblicken. Der Antrunk überzeugt mit einer sehr malzigen Note. Und die ist aber mal richtig lecker. Zudem fällt auf, dass das Wasser butterweich ist. Da hat die 1328 gegründete Brauerei wirklich alles richtig gemacht. Überhaupt ist der Antrunk sehr mild und rund geworden. Neben dem süßlichen Malz, der nach ein paar Sekunden einen leicht brotigen Beigeschmack erhält, kann auch eine minimale Lakritznote für weitere Punkte sorgen. Die Kohlensäure hält sich wirklich ziemlich bedeckt, nur ein minimales krispeln ist festzustellen. Leicht würzig schmeckt dieses Münchener Bier, der Hopfen ist sehr gut dosiert. Was auffällt: die ganze Zeit über schwebt dieses brotige, süßliche Aroma mit. Und genau das macht den Unterschied. So kann ich auch heute feststellen: Dieses Dunkelbier ist wieder einmal und immer noch ein 10-Punkte-Bier! Gratulation!


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Johnny
2014-10-10

Schöne dunkelrote Farbe! Geschmacklich fruchtig und malzig. Ein wenig likörig. Der Alkohol ist wunderbahr dosiert. Vollmundig, langer Abgang. Bestes Dunkel das ich bisher hatte.


Der Klaus
2014-04-16

Das Bier sieht im Glas top aus. Der Antrunk ist sehr malzig, vollmundig, rund im Geschmack. Sehr lecker. Der Hopfen hält sich im Hintergrund. Doch wie auch beim Hellen aus gleichem Hause stellt sich ein leicht säuerlicher Geschmack ein, ebenso ist auch das Aroma im Mund nach wenigen Sekunden bereits wieder verflogen. Sehr süffig. Unverkennbar ein Augustiner. Alles in allem ein gutes dunkles Bier. 8,5/10


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Augustinerbräu München Edelstoff

Augustinerbräu München Lagerbier Hell

Augustinerbräu München Maximator


Augustinerbräu München Oktoberfest Bier

Augustinerbräu München Weissbier

Augustinerbräu München Pils


Augustinerbräu München Weissbier

Augustinerbräu München Lagerbier Hell

Augustinerbräu München Edelstoff






Impressum