webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Aufsesser Bock Hell

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Aufsesser Brauerei Frank Rothenbach GmbH / Aufseß


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

07.11.2021


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

7,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

sattes goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

würzig, leicht malzig


Geschmack:

malzig, getreidig, leicht würzig, süffig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an den Onlineshop meibier.de !


Fazit:

Vor ein paar Jahren war ich natürlich auch mal in Aufseß, diesem kleinen fränkischen Dörfchen, welches eigentlich weltbekannt ist! Vier Brauereien gibt es dort für 1400 Einwohner! Ist das nicht ein Paradies? Damit ist das die größte Brauereidichte der Welt! In Düsseldorf müssten entsprechend 1800 Brauereien sein. Warum ist das eigentlich nicht so? Nun, kommen wir zum heutigen Testbier, dem "Aufsesser Bock Hell". Dieses Starkbier hat 7,2vol.% Alkohol und sieht im Glas lecker aus. Das Goldgelb ist satt und glänzend, der Schaum ist eher ok von der Langlebigkeit. Ein fein würziger Geruch ist vorhanden. Das ist doch soweit schon mal gut. Der Antrunk ist aber klasse! Eine leichte Süße ist da, vor allem aber kommt viel Getreide in den ersten Sekunden durch. Ja, das Bier ist sehr süffig. Vor allem durch das weiche Brauwasser geht es runter wie Öl, den Alkohol kann man nämlich geschmacklich nicht wahrnehmen. Das Volumen ist aber entsprechend hoch. Ab der Mitte wird dieser Bock würziger, der sehr lange Abgang wird durch diese lecker kernige Note abgerundet. Ja, das "Aufsesser Bock Hell" kann richtig was. Süffig, malzig und dann diese Getreidenote. Sehr lecker! Ein toller Bock!

Das Bier gibt es bei meibier.de zu kaufen.


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-12-17

Das Aufsesser Heller Bock kommt in einer braunen 0,5l Bügelverschlussflasche mit schlichtem Etikett daher. Im Glas präsentiert es sich goldgelb mit kurzlebiger Schaumkrone daher. Es riecht dezent würzig. Der Antrunk malzig, relativ mild. Im Mittelteil nimmt die getreidige Würze rasant zu und endet für ein Bockbier ungewöhnlich hopfig. Die 7,2 % sind gut integriert. Es wärmt zwar den Bauch aber der Alkohol ist nicht rauszuschmecken. Kann man mal trinken, ist aber nicht so mein Ding. 7 Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Aufsesser Festbier

Aufsesser Hefe-Weizen

Aufsesser Pils


Aufsesser Zwickl

Aufsesser Dunkel

Aufsesser Märzen


Aufsesser Seidla Hell

Aufsesser Pils

Aufsesser Zwickl






Impressum