webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Atlas Belgien Strong 12

Bewertung: 4 / 10 Punkten

Brauerei:

Anheuser-Busch InBev NV / Leuven


Herkunft:

Belgien


Getestet am:

10.09.2012


Testobjekt:

0,33l-Dose


Biersorte:

Belgisches Starkbier


Alkoholgehalt:

12,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Glukosesirup, Hopfen


Farbe:

helleres bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht nach Alkohol


Geschmack:

nach Alkohol, fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für Brouwerij Atlas / Breda (NL)


Fazit:

Oh nein, wieder so ein Killerbier... Das "Altlas Strong 12%" aus der belgischen ABInBev-Zentrale in Leuven ist an der Reihe. Ein Starkbier, welches im Grunde genommen nichts anderes machen möchte, als billig voll zu machen. Das liest sich auch aus der Zutatenliste. Wenn schon Zucker aufgeführt wird, will man es billig stark machen. Und dann wird das "Atlas" auch noch in der praktischen 0,33l-Dose angeboten. Ich habe Angst!!! Nach dem Einschenken sieht es doch gar nicht mal so schlecht aus. Ein glänzendes, helleres Bernstein und eine durchschnittliche Schaumkrone. Der Geruch ist dann aber schon wieder nicht so dolle. Ich rieche Alkohol! Der erste Schluck ist ebenfalls sehr gewöhnungsbedürftig. Zumal da vieles auf einmal auf mich aufprallt. Erst einmal fehlt es mir an Kohlensäure. Das sorgt schon direkt zu Beginn für einen fast-schalen Geschmack. Leicht grasig schmeckt es ein der ersten halben Sekunde. Da denkt man dann noch: Hey, ein kerniges Bier. Dann aber kommt es anders. Die Süße des Zuckers kommt gnadenlos durch und dann baut sich auch der Alkohol auf, der für ein-zwei Sekunden den Ton angibt. Man merkt auf jeden Fall, dass der Alkohol ziemlich schnell im Kopf ist. Der Plan geht also auf. Zudem kommt der Hopfen durch, der zuerst leicht bitter schmeckt, dann aber schnell wieder der Süße den Weg freimacht. Ein besonderes Bier, das steht fest. Das Einzige, was mir wirklich gefällt, sind die leicht kernigen Aromen im Antrunk. Danach schmeckt es einfach nur süß. Und der Alkohol haut wirklich ordentlich rein. Mehr als vier Punkte sind da nicht drin...


Bewertung:

Bewertung: 4 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Leffe Blonde

Leffe Brune

Leffe Radieuse


Stella Artois Belgien

Leffe Radieuse

Leffe Brune


Stella Artois Belgien

Leffe Blonde

Leffe Ruby


Leffe Lentebier

Leffe Royale

Leffe Blonde


Leffe Rituel 9°

Leffe Nectar

Leffe Blonde


Stella Artois Belgien

Bass Pale Ale Belgien





Impressum