webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 4 »

Biertest - Astra Urtyp

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Holsten-Brauerei AG (Carlsberg Breweries A/S) / Hamburg


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

01.09.2014


Testobjekt:

0,33l-Steinie-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

würzig, leicht bitter, süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für Bavaria-St. Pauli-Brauerei GmbH / Hamburg


Fazit:

Bewertung 11.07.2001: Nicht unbedingt jedermanns Geschmack, da das Astra sehr herb ist, also ein richtiges Hafenarbeiter-Bier :-) 7 von 10 Punkten.

Bewertung 01.07.2009:
Was? Schon acht Jahre ist es her, dass ich das "Astra Urtyp" das letzte Mal getestet habe? Na, dann wird es aber mal höchste Zeit, das nachzuholen. Es hat sich ja doch so viel getan seitdem. Wenn man sich z.B. die beiden Etiketten oben genauer anscheut, wird man feststellen, dass beide mit Liebe gebraut wurden, aber... das "alte" sagt "im Herzen von St. Pauli", während das "neue" Etikett von "im Herzen Hamburgs" spricht. Ja, stimmt. Da war doch was. Die Holsten-Brauerei, beheimatet im Hamburger Stadtteil Altona hat die auf St. Pauli sitzende Bavaria-Brauerei gekauft und platt gemacht. Dann kam der Däne Carlsberg und der kaufte kurzerhand die Holsten-Brauerei. So, das die Geschichte zum Beginn. Wollen wir doch am besten die 0,5l-NRW-Flasche öffnen und uns überraschen lassen, wie es denn heute Abend mundet. Ein helleres goldgelb erstrahlt, der Schaum ist massig vorhanden und ist fest. Sehr gut bis hierhin. Nebenbei bemerkt, das Bier wird natürlich aus dem Bierglas getrunken, obwohl das Flaschenetikett etwas anderes behauptet: "Aus der Flasche. Aus Hamburg. Aus Tradition.". Alles klar? Nun gut, es geht los. Der Antrunk: Ordentlich hopfig, aber auch leicht malzig und mit einer lebhaften Kohlensäure, die im weiteren verlauf aber stark nachlässt. Die norddeutsche Herkunft ist definitiv nicht zu verleugnen. Leicht metallisch schmeckt der Schaum, jeder weitere Schluck wird herber und bitterer. Etwas unrund schmeckt es. Austauschbar, zu hart. Der ältere Hamburger mag das, aber die junge Generation wird hier wohl eher das Gesicht verziehen. Wobei es nicht so schlecht schmeckt. Der Mittelteil lässt der subtilen Süße etwas Platz, der Abgang ist unendlich lang und läuft, was die Würzigkeit angeht, zu Höchstform auf. Na ja, begeistert bin ich nicht, aber das "Astra Urtyp" geht in Ordnung. Gerade der Mittelteil mit seiner erfreulich malzigen Note holt hier einiges raus. Insgesamt eher besserer Durchschnitt. 6 von 10 Punkten.

Bewertung 01.09.2014:
Das Astra ist Kult. Und das nicht nur in der Hansestadt. Nein, in ganz Deutschland ist es zu bekommen, immer mit einem leicht verruchten Image verbunden. Wer Astra trinkt, denkt an den Hamburger Hafen, an die Werften und die leichten Mädchen von der Reeperbahn. Ja, das nenne ich mal Kult! Auch die Steinie-Flasche ist wie eh und je vorhanden. Aber wir wollen uns nicht vom Geschmack ablenken lassen. Dass dieses Bier nun der dänischen Carlsberg-Brauerei gehört, ist ja nun nichts Neues. Ob sich der Geschmack seit dem letzten Test verändert hat, werden wir nun sehen. Das Aussehen ist zumindest topp: goldgelb und glänzend ist er, der Schaum steht gut. Aber ich denke, das werden die "typischen" Astratrinker gar nicht wissen, denn dieses Bier wird direkt aus der Jolle getrunken :-) Der Antrunk ist würzig und leicht bitter, im Hintergrund schwingt aber eine großzügige Süße mit, die bis zum langen Ende auch nicht vertrieben wird. Im Vordergrund ist aber der Hopfen mit seinen leicht trockenen, bitteren Aromen präsent. Trotzdem wirkt es frisch und erfrischend. Gerade die Süße passt gut und lässt dieses Pils etwas runder die Kehle herunterlaufen. Auch wenn es nun nicht mit einem besonderen Geschmack aufwarten kann, lässt sich das Hamburger Bier gut trinken. Und deshalb bekommt es heute wieder 6 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Peter aus Hamburg
2010-06-08

Na, dann will ich auch etwas dazu sagen!
Marios Aussage muss ich nicht wiederholen! Es stimmt im Großen und ganzen, was er sagt! Aber, Mittwochs auf der Linie 62 - nach Finkenwerder und zurück - im Kreise Billigbier vom LandungsbrückenKiosk trinkender Rentner kommt mir ein eiskaltes Astra wie Luxus vor! Nur - man muss aus der Flasche trinken!Und möglichst schnell. Die kleinste Abkühlung macht den Stoff ungenießbar!
Die Alternative - Holsten Pilsener - geht noch mehr den Bach - die Elbe - runter!
Trotzdem macht der Törn Spass! (mit einer nur lauwarmen Bockwurst)!
Mit Grüßen
Peter aus Hamburg


Patrick Köllner
2010-06-07

Kaum zu glauben, dass ich hier wirklich der Erste sein soll, der was zu Astra schreibt!?!

Wann auch immer man in Hamburg ist, kommt man um St. Paulis Nr. 1 eigentlich kaum herum. Vor allem bei einem Reeperbahnbesuch.

Verpönt ist dabei natürlich die 0,5er-NRW-Flasche.
Astra wird nämlich grundsätzlich aus Steinis getrunken (DIN-Norm 6199, 0,33l). Am besten in einer Kneipe wie dem "Silbersack".

Das Bier schmeckt extrem herb und ist somit wirklich eher für echte Männer und absolut nichts für die Alko-Pops-Beck´s-Gold-Caipi-Generation. Ich gebe zu: auch ich muss mich immer wieder erst an die Bitterkeit gewöhnen.
Nach 1-2 Flaschen macht Astra dann aber richtig Spaß. ;-)

Angeblich gibt es unter ausgewählten Deckeln Totenköpfe, die den Finder mit Reichtum überschütten.
Scheint aber ähnlicher Quatsch zu sein wie Krombachers "Tor-Millionär", bei dem man auch nie von einem Gewinner hörte.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Astra Rotlicht

Carlsberg Deutschland Beer

Carlsberg Deutschland Elephant


Duckstein Original

Duckstein Weizen

Foster's Deutschland


Grenzquell Pilsner

Holsten Deutschland Diät Pils

Holsten Deutschland Edel


Holsten Deutschland Export 5,4%

Holsten Deutschland Knight

Holsten Deutschland Pilsener


Moravia Pils

Tuborg Deutschland Pilsener Hamburg

Holsten Deutschland Pilsener


Holsten Deutschland Export 5,2%

Holsten Deutschland Edel

Carlsberg Deutschland Beer


Carlsberg Deutschland Elephant

Grenzquell Pilsner

Moravia Pils


Duckstein Original

Tuborg Deutschland Pilsener Hamburg

Duckstein Weizen


Holsten Deutschland Maibock

Duckstein Braumeister Edition No 2

Astra Arschkalt


Holsten Deutschland Stark

Holsten Deutschland Extra Herb

Holsten Deutschland Brauwelt Hefe-Weizen 2013


Duckstein Weizen Cuvée

Holsten Deutschland Brauwelt Sommerpils 2013

Holsten Deutschland Brauwelt Erntebier 2013


Duckstein Braumeister Edition No 3

Holsten Deutschland Brauwelt Winterbock 2013

Holsten Deutschland Brauwelt Märzen 2014


Holsten Deutschland Brauwelt Sommerpils 2014

Holsten Deutschland Edel

Holsten Deutschland Pilsener


Astra Nackt

Holsten Deutschland Brauwelt Frühlings Pale Ale 2015

Bergedorfer Bier


Carlsberg Deutschland Beer

Carlsberg Deutschland Elephant

Duckstein Saphir Kellerbier


Holsten Deutschland Edel

Tuborg Deutschland Pilsener Hamburg

Astra Rakete


Duckstein Original

Holsten Deutschland Pilsener





Impressum