webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Arcobräu Urfass

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Arcobräu Gräfliches Brauhaus GmbH & Co.KG / Moos


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

15.06.2014


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, mild, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein Helles aus dem Hause Arcobräu steht vor mir. Das "Arcobräu Ufass" hat einen Alkoholgehalt von 5,2%vol. und sieht im Glas richtig gut aus: Goldgelb ist es, der Schaum steht gut, der Geruch ist leicht würzig. Geschmacklich fällt hier in erster Linie das weiche Wasser auf. Butterweich ist es, die Kohlensäure sorgt für eine angenehme Rezenz. Geschmacklich ist es ausgewogen zwischen Süß und Würzig. Aber leider auch etwas gesichtslos. Ein guter Durstlöscher ist es, das Malz hat eine ganz leichte Kernigkeit im Hintergrund dabei, die Würzigkeit kommt mit der Zeit durch. Mich haut dieses Bier aber nicht um, dafür schmeckt es zur Mitte hin zu mastig. Deshalb bekommt das Bier auch nur sechs Punkte.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Andreas
2015-10-24

Mir gefällt das "Urfass" auch nicht besonders gut. Es ist einigermaßen würzig und geht für mich vielleicht ein wenig in Richtung Pils. Der Abgang ist auch nicht besonders üppig und irgendwie vermisse ich einen eigenständigen Charakter. Das muss ich nicht nochmal haben.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Arcobräu Pilsener

Arcobräu Weissbier Dunkel

Arcobräu Winterbier


Arcobräu Schloss Hell

Arcobräu Weissbier Hell

Arcobräu Zwicklbier


Arcobräu Coronator

Arcobräu Schloss Dunkel

Arcobräu Mooser Liesl


And Union Sunday

Arcobräu Festbier





Impressum