webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Apoldaer Diamant Extrapils / Diät Pils

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Vereinsbrauerei Apolda GmbH / Apolda


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

05.07.2018


Testobjekt:

0,5l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Diätbier


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 08.07.2010: Aus dem thüringischen Apolda stammt mein heutiges Testbier, das "Apoldaer Diät Pils". Der Name verrät es schon, es handelt sich um ein kohlenhydratarmes Pilsbier mit 4,8%vol. Wer also eine Diät macht oder machen muss, kann sich dann an dieses Bier halten. Ins Glas geschenkt, kann es sich mit einem Bier aus der TV-Werbung messen lassen: Ein fester Schaum, darunter ein spritziges Goldgelb. Der Antrunk ist sehr lebendig, und ziemlich würzig. Man schmeckt aber, dass das Malz etwas weniger im Fokus steht, die Süße fehlt hier und da. Und dadurch fehlt dem Apoldaer auch etwas die Tiefe, die man bei einem Bier fast immer vorfindet. Das ist aber bei einem Diätbier normal. Dafür schmeckt es richtig gut. Das Wasser ist schön weich, überhaupt das ganze Bier wirkt dadurch auch sehr harmonisch und rund. Zur Mitte hin wird es noch würziger, ohne jedoch allzu sehr ins Trockene abzurutschen. Dieses Pils kann durch eine leicht bittere Note zum Ende hin überzeugen, diese ist nicht von anderen "normalen" Pilsbieren zu unterscheiden. Und damit kann man dieses Diät Pils empfehlen. Ein sehr gutes, sauber gebrautes Bier aus Thüringen. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 05.07.2018:
Das "Apoldaer Diamant Extrapils" steht vor mir. Dabei handelt es sich um den Nachfolger vom "Diät Pils". Oder besser gesagt, dieses Bier hat einen neuen Namen. Und ein neues Etikett. Ob es ich jetzt besser finden soll, weiß ich nicht... Probieren wir lieber den Inhalt. Im Glas sieht es gut aus: Ein glasklares Goldgelb und darüber ist eine gut ausgebaute Schaumkrone zu sehen. Der Geruch ist leicht würzig, der erste Schluck ist es ebenfalls. Nicht schlecht. Trotzdem ist es nicht übertrieben bitter. Das weiche Wasser gefällt mir, auch die Balance zwischen Hopfen und Malz ist gut austariert. Und das alles bei 25% weniger Kalorien. Die Würzigkeit ist lecker, diese fügt sich sehr gut an den Rest an. Süffig ist es, relativ mild und durch das Wasser ist dieses Pils auch sehr bekömmlich. Mir gefällt dieses Bier ausgesprochen gut. OK, wenn man nach ein paar Minuten einen erneuten Schluck zu sich nimmt, merkt man, dass da etwas Tiefe sprich Stammwürze fehlt. Aber trotzdem: Ein gutes Diätbier. Deshalb bekommt es auch 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Apoldaer 1806 Jubiläumsbier

Apoldaer Export

Apoldaer Festbock


Apoldaer Gambrinus Pilsner

Apoldaer Glocken-Hell

Apoldaer Glockenpils


Apoldaer Hefeweizen

Apoldaer Pils Spezial Domi

Apoldaer Premium Pils


Apoldaer Tradition

Apoldaer Premium Pils

Apoldaer Hefeweizen Dunkel


Apoldaer Glocken-Hell

Apoldaer Pils Spezial Domi

Apoldaer Glocken-Hell


Apoldaer Glockenpils

Schwarzer Esel

Apoldaer Festbock


Apoldaer Pils Spezial Domi

Apoldaer Tafelbier Hell

Apoldaer Tradition


Apoldaer Premium Pils

Apoldaer Festbock





Impressum