webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Andorfer Weizen Leicht

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Andorfer Weizenbierbrauerei / Passau


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

12.05.2014


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Leichtes Hefeweizen


Alkoholgehalt:

3,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

sehr viel, cremig


Geruch:

nach Weizenmalz


Geschmack:

spritzig, leicht säuerlich, malzig, hefig, langer Abgang


Sonstiges:


Fazit:

Ein leichtes Hefeweizenbier ist an der Reihe. Das Obergärige aus der Passauer Brauerei Andorfer ist eingeschenkt eine Augenweide: Hefetrüb ist es, der Schaum ist fest und so was von cremig. Der Geruch kann eine ordentliche Menge Weizenmalz aufzeigen, der Antrunk verfügt über eine leichte Säure. Und natürlich über relativ viel Kohlensäure. In den ersten Sekunden wirkt es teilweise schon etwas dünn, dann wendet sich das Blatt und eine subtile Rauchmalznote kommt durch, die zusammen mit der Hefe für einen runden Geschmack sorgt. Die Süße hält sich zurück, was aber nicht verwunderlich ist. Erfrischend ist es, und trotz des eher geringen Alkoholgehaltes auch ziemlich vollmundig. Gerade ab der Mitte kommen leckere und leicht kernige Aromen durch. Sehr lang ist der Angang, der dann noch minimale Karamellspuren mit sich führt. Klasse. Und das alles bei 3,2%vol. Und deshalb bekommt es in der Kategorie "Leichtes Hefeweizen" auch sehr gute acht Punkte. Einzig die Säure zu Beginn stört mich.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Andorfer Keller Hell

Andorfer Weizen Bock

Andorfer Claudiator Weizendoppelbock


Andorfer Weizen





Impressum