webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Anderson Valley Hop Ottin' IPA

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Anderson Valley Brewing (HMB Holdings) / Boonville


Herkunft:

USA


Getestet am:

15.03.2014


Testobjekt:

0,35l-Flasche


Biersorte:

India Pale Ale


Alkoholgehalt:

7,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

nach Mango und Apfel


Geschmack:

malzig, trocken, bitter, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus dem County Mendocino (na, klingelt's?) stammt das "Anderson Valley Hop Ottin' IPA". Unweit des Pazifiks im kalifornischen Örtchen Boonville werden leckere Biere gebraut. Liest man so... Und nun möchte dieses 7,0%ige Bier mit seinem schmucken Etikett getestet werden. So soll es sein. Hefetrüb ist es, bernsteinfarbig mit einem Stich Rot und einer eher geringen Schaumkrone. Der Geruch ist von Mangos und grünen Äpfeln eingenommen und der erste Schluck ist lecker fruchtig. Die eben gerochenen Aromen sind immer noch da, dann wird es schlagartig würzig und dann noch bitter. Nach Minuten habe ich diese bittere Note noch auch der Zunge. Nicht schlecht. Die Süße des Malzes ist eher gering vorhanden, durch die Zitrusfrüchte wirkt es trotzdem nicht zu trocken. Zumindest im vorderen Drittel nicht. Spätestens zur Mitte hin wird es wirklich staubtrocken und man fühlt sich an Medizin aus der Kinderzeit zurückerinnert. Schnell einen neuen Schluck. Wirklich ein hohes Niveau, auf dem sich das Bier befindet. Und klasse vom Geschmack her. Wer es mal richtig bitter und trocken mag, muss hier zugreifen. Topp!


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Anderson Valley Fall Hornin'





Impressum