webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Amstel Niederlande Sterk

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Heineken Nederland / Zoeterwoude


Herkunft:

Holland


Getestet am:

01.09.2009


Testobjekt:

0,5l-Dose


Biersorte:

Starkbier


Alkoholgehalt:

7,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Zucker, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

süß, hopfig


Geschmack:

süß, stark, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Die Holländer nun wieder... Da lauf ich durch einen Supermarkt im niederländischen Arnhem und was sehen meine müden Augen? Ein noch nicht getestetes Bier. Na, dann mal flugs in den Einkaufswagen gestellt und ab zu Kasse. Das "Amstel Sterk" ist, der Name lässt es fast schon vermuten, ein Starkbier mit 7,5%vol. Abgefüllt in eine 0,5l-Dose, macht es mir jetzt schon ein bisschen Angst, wie ich mich nach derselbigen fühlen werde. Auffallend ist die Zutat Zucker, die auf dem grünen Behältnis geschrieben ist. So bekommt man jedes Bier auf Touren. Aber so ist es eben: Andere Länder, andere Sitten. Im Glas schaut es zumindest sehr gut und appetitlich aus: satt goldgelb und mit einer feinen Schaumkrone. Und der Geruch ist eine Mischung an süßen und würzigen Noten. Nun kommt er aber, der erste Schluck. Und der ist "sterk". Ein satter, voluminöser Antrunk. Sehr malzig, leicht süß. Und mit viel Tiefe. Der leichte Metallgeschmack stört nicht wirklich, fällt aber auf. Der nächste Schluck lässt dann aber mal eine Extraportion Hopfen auftrumpfen. Mannomann, das geht ja schon ins Bittere. Der Wechsel ist wirklich interessant. In den ersten fünf-sechs Sekunden hat man es malzig und der Alkohol macht sich breit im Körper, ein wohliges Gefühl keimt auf. Dann aber, innerhalb von einer Sekunde hat man es trocken, würzig und eben fein bitter auf der Zunge. Man denkt in diesem Moment nicht wirklich an ein holländisches Starkbier, sondern eher an ein norddeutsches Pilsener. So kann es gehen. Aber viel mehr kann man über dieses Bier aus dem südholländischen Zoeterwoude, der Braustätte vom Heineken, nicht sagen. Dafür fehlt das gewisse Etwas und vor allem der Charakter. Ein Industriebier, welches mit Zucker auf Hochleistung getrimmt wurde und nur durch seinen Alkoholgehalt auffällt. Sechs Punkte, weil es ganz gut schmeckt, aber nichts neues bringt.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Amstel Niederlande 1870

Amstel Niederlande Pilsener

Amstel Niederlande Gold


Amstel Niederlande Light/Lite

Heineken Oud Bruin

Heineken Pilsener


Murphy's Irish Red Niederlande

Wieckse Rosé

Wieckse Witte


Amstel Niederlande Pilsener

Wieckse Witte

Heineken Pilsener


Heineken Lager Beer Niederlande

Amstel Niederlande Light/Lite

Amstel Niederlande Blond 4.0


Amstel Niederlande Gold

Amstel Niederlande 1870

Wieckse Rosé


Heineken Tarwebok

Sol Niederlande

Desperados Niederlande


Wieckse Witte

Murphy's Irish Red Niederlande

Tiger EU Lager Beer


Heineken Lager Beer Niederlande





Impressum