webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Ammerndorfer Hell

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Ammerndorfer Bier Dorn-Bräu H. Murmann GmbH & Co. KG / Ammerndorf


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

31.07.2015


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

spritzig, malzig, leicht kernig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Nun ja, Sommer kann man das ja draußen gerade nicht nennen. 21°C sind es und das am 31. Juli. Nun ja... Normalerweise ist es draußen ordentlich heiß und dann möchte man sich anständig erfrischen. Und das geht unter anderem sehr gut mit einem Hellen. Und so passt das "Ammerndorfer Hell", welches gerade vor mir steht, umso besser. Es hat einen leichten Alkoholgehalt von 4,6%vol. und sieht eingeschenkt richtig gut aus: ein glänzendes Goldgelb mit einem durchschnittlich ausgeprägten Schaum. Der Geruch ist leicht würzig, der erste Schluck hat etwas von kernigen Aromen zu bieten. Leicht und süffig ist das Bier, eine schöne Süße ist zu schmecken, absolut bekömmlich ist das Ammerndorfer. Überhaupt nicht kompliziert, sondern frei und fröhlich spielt es auf. Der Hopfen hält sich hier anständig zurück, bitter ist es nicht, angenehm würzig würde ich sagen. Ein leckeres Helles ist es unterm Strich. Süffig und leicht kernig. Acht Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ammerndorfer Spezial

Ammerndorfer Landbier Dunkel





Impressum