webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Ambar IPA

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

La Zaragozana / Zaragoza


Herkunft:

Spanien


Getestet am:

27.11.2019


Testobjekt:

0,33l-Flasche


Biersorte:

India Pale Ale


Alkoholgehalt:

5,70%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Aromen


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

sehr fruchtig, würzig


Geschmack:

fruchtig, nach Pinie und Himbeere, etwas Aprikose und Ananas, leicht würzig, sehr langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus Saragossa im Nordosten Spaniens stammt das India Pale Ale "Ambar IPA", welches einen Alkoholgehalt von 5,7%vol. hat und mittlerweile auch außerhalb von Spanien erhältlich ist. Auf dem Etikett werden die 45 Bittereinheiten angepriesen, auf die ich jetzt wirklich gespannt bin. Im Glas sieht dieses Obergärige richtig ansprechend aus: Ein trübes Orange mit einem sehr fruchtigen Geruch. Der Antrunk ist erst Mal wie ein Schlag ins Gesicht. Süße Aromen kommen durch, Pfirsich und Aprikosen sind zu schmecken, etwas künstlich wirkt das Ganze und man fühlt sich an eine Tutti-Frutti-Brause erinnert. Etwas Apfel ist vorhanden, insgesamt nicht authentisch genug. Gleichzeitig ist da eine deutliche Würzigkeit vorhanden, das Bier ist komplett zweigeteilt. Der Antrunk ist süßlich, fruchtig, süffig, ab der Mitte wird das Bier würzig, leicht trocken und weniger fruchtig. Nach ein paar weiteren Schlücken normalisiert sich das alles und man hat ein ausgeglichenes Geschmackserlebnis. Für mich sind die Aromen zu deutlich und vor allem künstlich. Und das welche hinzugefügt wurden, wird auf der Zutatenliste aufgeführt. Alles in allem bekommt das spanische "Ambar IPA" sechs Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2020-10-02

Das Ambar IPA kommt in einer kleinen, braunen 0,33l Flasche mit schlichtem Etikett daher. Trüb bernsteinfarben mit fingerdicker, cremiger Schaumkrone fließt es ins Glas. Fruchtige Aromen erreichen meine Nase. Der Antrunk ist mild, malzig mit fruchtig wobei Süße und Säuerliche Aromen gut harmonieren. Der Abgang ist mildgehopft. Ein schönes Sommer IPA. Daran könnte ich mich im Urlaub dran gewöhnen. 8 Kronkorken.







Impressum