webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Amager O Samba Do Cramulhão

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Amager Bryghus / Kastrup


Herkunft:

Dänemark


Getestet am:

17.12.2019


Testobjekt:

0,2l vom Fass


Biersorte:

Berliner Weisse


Alkoholgehalt:

3,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Guarana


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

fast keine


Geruch:

leicht fruchtig


Geschmack:

sauer, trocken, nach Kirsche, leicht würzig, kurzer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das erste Testbier hier im Crafters, meinem Lieblingslokal hier im finnischen Hyvinkää. Aus Dänemark stammt das "Amager O Samba Do Cramulhão" (Des Teufels Samba) mit seinen 3,5%vol. Dabei handelt es sich um eine Berliner Weiße, die unter anderem mit Guarana verfeinert wurde. Dunkelrot ist es, der Schaum ist schnell weg. Zu riechen bekomme ich eine leichte Kirschnote. Dabei wird viel Kohlensäure geboten. Auch beim nächsten Schluck wird nur eine feine Frucht geboten, auch hier kommen wieder Aromen von Kirschen durch. Parallel werden die getreidigen Nuancen deutlich. Anders ist da der Hopfen, der nur sehr gering vorhanden ist. Ab der Mitte passiert nicht mehr viel. Ein weiterer Schluck und es kommt eine gute Portion Säure durch. Auch schimmert etwas Marzipan durch, ansonsten passiert nicht viel. Die Säure wird aber mit jedem Schluck besser. Und im Hintergrund schmecke ich eine feine Getreidenote. Leider hat das ganz gute Sourbier nur einen kurzen Abgang. Und es passiert zu wenig.


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ghost Brewing Hip Hops Beats You





Impressum