webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Adelscott

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Brasserie Heineken / Schiltigheim


Herkunft:

Frankreich


Getestet am:

22.11.2003


Testobjekt:


Biersorte:

Spezialbier


Alkoholgehalt:

6,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Mais, Whiskymalz, Zucker, Aromen, Caramel, Hopfen, Ascorbinsäure


Farbe:

bernsteinfarbend


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

sehr malzig


Geschmack:

sehr rauchig, süß, malzig, würzig, sehr langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Heidewitzka, an dem Geschmack scheiden sich die Geister. Die einen werden es hassen, die anderen lieben. Wenn man dieses Bier in ein Glas einschenkt, muss man sich erst mal umschauen, um sicher zugehen, dass es nicht brennt. Denn es riecht schon arg rauchig. Und verdammt süß. Und sehr, sehr malzig. Das muss man erst mal verarbeiten können. Der Abgang ist unendlich lang, ja selbst nach zwei-drei Minuten ist immer noch dieser karamellige Geschmack im Mund. Ich muss sagen, ich habe dieses Bier auch schon vom Fass getrunken, da war ich aber nicht so angetan. Insgesamt ein sehr interessantes Bier aus Frankreich, welches ja mittlerweile auch in Deutschland schon erhältlich ist. Nett, aber sehr gewöhnungsbedürfdig...


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Desperados Frankreich

Desperados Frankreich Mas

Doreleï


Fischer Tradition

Kriska Vodka

Fischer Bière de Printemps


Desperados Frankreich

El Tequito Frankreich





Impressum