webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - A. Le Coq Premium

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

AS A. Le Coq Tartu Õlletehas (Olvi Oy) / Tartu


Herkunft:

Estland


Getestet am:

07.11.2017


Testobjekt:

0,5l-Dose


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,70%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, mild, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 06.03.2004: Heute Abend steht hier ein Lagerbier aus Estland vor mir. Wenig Schaum, wenig CO2, so könnte man es beschreiben. Ziemlich mild, aber nicht unrund. Keine Ecken und Kanten, irgendwie zu angepasst. Es ist das richtige Bier für jeden Biertrinker-Lehrling. Es tut überhaupt nicht weh, mal einen richtig großen Schluck zu sich zu nehmen. Unglaublich. Aber trotz allem ist es dann doch laut oder spritzig oder ... wie soll es man sonst bezeichnen... Auf jeden Fall ist dieses Premium-Bier ganz nett, ja, fast schon zu nett. Aber der Charakter fehlt. 5 von 10 Punkten.

Bewertung 07.11.2017:
Das ist aber wirklich mal ein Premium Bier. Zumindest von außen. Die optisch ansprechende Dose hat so einen Alu-Deckel, auf dem das Logo der Brauerei aufgedruckt ist. Es soll wohl so vor Dreck auf der Dose schützen ?! Wie dem auch sei, ein zweites Mal steht nun das "A. Le Coq Premium" vor mir. Dieses Bier ist das beliebteste des Landes und hat einen Alkoholgehalt von 4,7%vol. Eingeschenkt sieht es sehr gut aus: Das Goldgelb ist blank und glänzend, der Schaum sehr cremig, fest und üppig. Optisch ist also alles paletti. Der Antrunk bietet jetzt nicht sonderlich viel Spannendes. Ein milder, weicher und runder Antrunk ist vorhanden. Es sind keine Fehler zu finden, es geht gut runter und die Balance zwischen Süße und Würzigkeit ist sehr gut austariert. Ja, aber das war es fast schon. Aber es schmeckt im Vergleich zu vielen anderen estnischen Bieren ziemlich hochwertig. Deswegen würde ich sagen, dass es geschmacklich schon überdurchschnittlich ist. Relativ gesehen. Der lange Abgang ist gut, so dass ich unterm Strich sagen kann: Ja, sechs Punkte gehen in Ordnung. 6 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Thomas
2008-08-18

Der Schaum des goldgelben Getränkes fällt nach dem Einschenken schnell in sich zusammen. Der Geruch ist mild, recht süßlich, aber durchaus angenehm. Die Milde setzt sich beim Geschmack fort. Eine ausgeprägte Kohlensäure kribbelt an der Zunge, pilstypische Herbe ist so gut wie gar nicht auszumachen, so dass es sich hier wohl eher um ein Exemplar  der Gattung Helles/Export handelt. Es schmeckt annehmbar und durchaus ausgewogen ohne wirklich zu begeistern. Vielleicht ein wenig dünn, was an den moderaten 4,7% Alkohol liegen mag. Kein schlechtes Bier und  insbesondere eiskalt gut trinkbar. "Nett, vielleicht zu nett" wie der Ersttester schrieb ist eine treffende Beschreibung. Es fehlt der ausgeprägte Charakter.


Alex
2005-08-27

meine Meinung: ein angenehmes Bier für einen angenehmen Abend, auf jeden fall mal etwas anderes. kein Bier um es hinunterzustürzen, oder es in Massen zu trinken, für mich einfach ein gemütliches, leckeres Bier.  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

A. Le Coq Disel

A. Le Coq Double Bock

A. Le Coq English Ale


A. Le Coq Export

A. Le Coq Imperial Red

A. Le Coq Jõuluporter


A. Le Coq Pilsner

A. Le Coq Porter

A. Le Coq Premium Export


A. Le Coq Alexander Export

Saaremaa X

Tõmmu Hiid


A. Le Coq Imperial Gold

Viru Premium / A. Le Coq Premium Extra

Viru Premium / A. Le Coq Premium Extra


Viru Premium / A. Le Coq Premium Extra

A. Le Coq Imperial Ale

A. Le Coq IPA


A. Le Coq BRA

Komandor Brew

Saaremaa Tuulik 5,0%


A. Le Coq Alexander Dunkel

A. Le Coq Alexander Export





Impressum